Mittwoch, 17. Juni 2015

Nun ist es soweit...


Seit der Ankündigung, dass ich demnächst für 3 Hand ausgeliehen werde, war es mir bislang eigentlich einigermaßen gelungen, diese lange Zeit ohne meinen Herrn vorerst aus meinen Gedanken zu verbannen. In den letzten Tagen merkte ich jedoch, je näher dieser Termin rückte, umso dünnhäutiger wurde ich, denn nicht nur Vorfreude, sondern auch etwas Angst machte sich in mir breit. Doch irgendwie schaffte mein Herr es an unserem letzten, wundervollen Abend, mir dieses ungute Gefühl zu nehmen, sodass ich mich jetzt nicht nur auf das Ausleihen freue, sondern auch auf unser Wiedersehen.

Mein letzter schöner Gedanke beim Einschlafen war noch... mein Herr wird immer bei mir sein, weil ich ja seinen Stahl trage. Danach begann ich von einer tollen Reise in den Süden zu träumen...  blauem Himmel... angenehmer Wärme... duftenden Pflanzen... Bergen und Meer... und... und...und... :-)))

Kommentare:

  1. Hehe, einen wunderschönen Urlaub wünsche ich euch :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke von uns beiden... den werden wir bestimmt haben! :-)

      Löschen